Neuaufbau der
Offenen Kinder- und Jugendarbeit 

Die MOJUGA Stiftung für Kinder- und Jugendförderung ist ab dem 1. September 2023 mit der Offenen Kinder- und Jugendarbeit der Gemeinde Fehraltorf beauftragt.
Wir werden die Räume des Jugendtreffs begleiten,  bedürfnisgerechte Projekte und Aktionen anbieten und uns mit den Beteiligten im Umfeld der Jugendlichen vernetzen.

Anregungen, Wünsche und Fragen von Kindern, Jugendlichen und der Bevölkerung sind herzlich willkommen. Wir freuen uns auf viele Kontakte und Gespräche in Fehraltorf!

 

Begleitete Jugendräume

Öffnungszeiten Jugendraum im Heiget Huus, Schulhausstrasse 22

Mittelstufentreff
Mittwoch, 14 bis 18 Uhr
Programm unter Projekte und Aktionen

ab Oberstufe
Donnerstag, 15 bis 19 Uhr
Freitag, 19 bis 23 Uhr
Jeden letzten Samstag im Monat, 14 bis 18 Uhr
 

Projekte und Aktionen

Kindertage
Teilnahme an den Kindertagen am Donnerstag, 25. April mit "Landart" rund ums Jugi

Programm Mittelstufentreff
jeweils mittwochs, 14 bis 18 Uhr

Basteln 
17. April

Spielenachmittag
24. April

Spielenachmittag
1. Mai

Lotto
8. Mai

Zeichnen / Malen
15. Mai

Disco & Popcorn
22. Mai

Muffins backen
29. Mai

Auftrag und Steuerung

Die MOJUGA leistet Offene Kinder und Jugendarbeit im Auftrag der Gemeinde. Unsere Tätigkeit legitimiert sich durch die steuerzahlende Gesamtbevölkerung, vertreten durch die Gemeindebehörde.

Die Steuergruppe besteht aus der Gemeinderätin Gesellschaft Verena Hubmann und dem Leiter Gesellschaft Mario Costini. 
 

Zielgruppe

Alle Kinder und Jugendlichen von ca. 12 bis ca. 18 Jahren.
 

Arbeitsweise 

Unsere Angebote beruhen auf den Grundprinzipien der Freiwilligkeit, Offenheit und Mitgestaltung. 
Auf diesen Grundlage suchen wir den Kontakt zu der Zielgruppe und pflegen Beziehungen. Wir setzen uns dafür ein, dass es Kindern und Jugendlichen gut geht und ihre Bedürfnisse zur Geltung kommen. Jugendliche können uns ihre Themen anvertrauen. Wir sagen ohne ihr Einverständnis nichts Persönliches weiter, ausser wir sind gesetzlich dazu verpflichtet. 
 

Vernetzung 

Wir pflegen die Zusammenarbeit und Vernetzung mit der Gemeindebehörde, Verwaltung und Schule, mit Vereinen sowie Fachstellen wie der Schulsozialarbeit und vielen weiteren.